Datenschutz & IT-Sicherheit

Datenschutz und Digitalisierung im Unternehmen

Spätestens seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung, kurz
DS-GVO, ist der Begriff "Datenschutz" in aller Munde. Datenschutzgesetze gibt es jedoch schon viel länger. Die EU-CON berät bereits seit über 25 Jahren Unternehmen sämtlicher Größe und Branchenausrichtung zu allen Themen rund um Datenschutz und IT-Sicherheit. Ob als externer Datenschutzbeauftragter, Konzerndatenschutzbeauftragter, im Rahmen projektbezogener Datenschutzberatung oder als Teil interdisziplinärer Themen bei der Implementierung datenschutzrelevanter Systeme oder Prozesse im Unternehmen, unterstützt die EU-CON seit jeder auf einer breiten Basis an Fach- und Expertenwissen.

Durch die zunehmende Digitalisierung ändern sich mitunter ganze Unternehmensprozesse. Der Einsatz neuer Medien, Social Media- und Marketing-Aktivitäten, zielgerichtete Kundenansprachen, Webseiten-auswertungen und vieles mehr sind Themen, mit denen sich Unternehmen mehr und mehr beschäftigen (müssen).

Datenschutz, IT-Sicherheit, Neue Medien und Digitalisierung beeinflussen sich gegenseitig und sind daher selten getrennt voneinander zu betrachten.

Ein besonderes Merkmal der EU-CON ist der

"Datenschutz aus einer Hand".

Wir beraten und unterstützen Sie vollumfänglich, haben dabei den Blick nach links und rechts und nach vorn gerichtet, um Ihnen eines zu gewährleisten: Sicherheit

Von der Auftragsverarbeitung bis zum Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, von der IT-Infrastruktur bis zum Hoster und vom Messanger bis hin zum Home Office, findet die EU-CON die passende Herangehensweise und praxisnahe Lösungsansätze, um Kosten, Nutzen und Risiken bei der Verarbeitung personenbezogener oder sonstiger unternehmensrelevanter Daten abzuwägen, einen größtmöglichen Schutz vor Sanktionen und Ansprüchen Dritter sowie die Wahrung der gesetzlich geforderten Maßnahmen durch das verantwortliche Unternehmen zu gewährleisten.

Hierbei übernehmen die Experten der EU-CON häufig die Funktion des externen Datenschutzbeauftragten. Aber auch die zeitweise oder dauerhafte Unterstützung des internen Datenschutzbeauftragten (Support des internen DSB) sind Leistungen der EU-CON, die mit fachlichem Know-how jederzeit dem internen DSB und der Geschäftsleitung zur Verfügung steht. Der Aufbau und die Implementierung eines Datenschutz-Managementsystems, die Durchführung sogenannter Datenschutz-Folgenabschätzungen, die erstmalige Erstellung und fortlaufende Pflege des Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, Prüfung von Auftragsverarbeitungsverhältnissen sowie die Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter, wie sie durch die
DS-GVO und das Bundesdatenschutzgesetz gefordert werden, bilden dabei häufig Schwerpunkte der Beratungsleistungen.

Eine Besonderheit der DS-GVO besteht in der Pflicht der Unternehmen, ihr Datenschutzniveau permanent zu kontrollieren, am Stand der Technik anzupassen und sämtliche datenschutzrelevante Themen und getroffene Maßnahmen zu dokumentieren. Erst eine gut strukturierte und lückenlose Dokumentation kann u.U. Haftungsrisiken minimieren und Bußgelder vermeiden helfen.

Datenschutz ist jedoch nie losgelöst von Datensicherheit und IT-Sicherheit zu betrachten. Deshalb gehören zum Team der EU-CON neben Datenschutzbeauftragten auch IT-Sicherheitsbeauftragte, die insbesondere die den Datenschutz flankierenden technischen Aspekte beherrschen. 

News zum Datenschutz -  der   Datenschutzblog

Ihr Ansprechpartner zum   Datenschutz:

Markus Weuthen

Markus Weuthen
Tel: 
02452/993310
Mail:
weuthen@eu-con.net


Unser Datenschutz-Siegel

Ihr Unternehmen handelt datenschutzkonform? Holen Sie sich unser Datenschutz-Siegel!