Geldwäscheprävention-GwG

Geldwäscheprävention ist nach dem Geldwäschegesetz, kurz GwG, für einige Unternehmen aus bestimmten Branchen verpflichtend.

Die Berater der EU-CON GmbH unterstützen Sie und helfen Ihnen, Ihren Pflichten nach dem Geldwäschegesetz nachzukommen. 

Hier können Sie sich einen Überblick über unser Leistungsspektrum machen:

Unsere Leistungen in der Geldwäscheprävention

 Price

- Unterstützung bei der initialen und sodann regelmäßigen Risikoanalyse

- Unterstützung der Ausarbeitung und Implementierung eines wirksamen Risikomanagement

- Einhaltung der allgemeinen und besonderen Sorgfaltspflichten

- Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter

- Hilfe bei der Überprüfung von Geschäftspartnern nach dem Know-Your-Customer-Prinzip

- Identifizierung wirtschaftlich Berechtigter und politisch exponierter Personen

- Unterstützung der Implementierung eines Hinweisgebersystems

Unsere Leistungen in der Geldwäscheprävention

  • Unterstützung bei der initialen und sodann regelmäßigen Risikoanalyse
  • Unterstützung der Ausarbeitung und Implementierung eines wirksamen Risikomanagement
  • Einhaltung der allgemeinen und besonderen Sorgfaltspflichten
  • Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Hilfe bei der Überprüfung von Geschäftspartnern nach dem Know-Your-Customer-Prinzip
  • Identifizierung wirtschaftlich Berechtigter und politisch exponierter Personen
  • Unterstützung der Implementierung eines Hinweisgebersystems

Kosten für einen Geldwäschebeauftragten


Da der Beratungsbedarf so unterschiedlich sein kann, erstellen wir für jedes Unternehmen ein individuell auf seine Bedürfnisse angepasstes Angebot. Sprechen Sie uns einfach an! 

Weitere Informationen





Das Geldwäschegesetz

Das Geldwäschepräventionsgesetz, kurz Geldwäschegesetz oder GwG, verpflichtet u.a. neben Kreditinstitute, Versicherungsvermittler, Immobilien-makler und Wirtschaftsprüfer insbesondere auch Güterhändler zur Einhaltung umfangreicher Pflichten.




Installation eines Risikomanagements 

Hierunter fallen primär Präventionsmaßnahmen, um Fälle der Geldwäsche erkennen zu können und zu vermeiden. Die zahlreichen durch das GwG geforderten Maßnahmen führen dazu, dass betroffene Unternehmen ein wirksames Risikomanagement installieren, die Wirksamkeit nachweislich überprüfen und kontinuierlich fortentwickeln müssen.

Der EU-CONtent

>