SCC & SCP

SCC & SCP- Zertifizierung 

Sie sind ein Unternehmen, welches technische Dienst- oder Werksleistungen für einen Auftraggeber erbringt?

Dann sind Sie und Ihre Mitarbeiter maßgeblich mitverantwortlich für die Auswirkung des Qualitäts-standards Ihres Auftraggebers.

Als Kontraktor tragen Sie dafür Sorge, dass Ihre Mitarbeiter den Anforderungen des Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzes entsprechend gerecht werden.

Durch ein SCC (Sicherheits-Certifikat-Contraktoren) durchlaufen Sie und Ihre Mitarbeiter ein Verfahren zur Erlangung dieser zuvor genannten Anforderungen.

Immer mehr Auftraggeber wünschen sich die Vorgaben einer SCC-Zertifizierung, um die eigenen Qualitätsstandard aufrecht erhalten zu können.

Unterschieden werden dabei zwei Kategorien, sowie eine dritte Kategorie, welche sich SCCP nennt.

SCC*(eingeschränktes Zertifikat)

SCC* ist ein eingeschränktes Zertifikat und gilt für Unternehmen mit durchschnittlich nicht mehr als 35 Mitarbeitern. Es beurteilt hauptsächlich die direkten Arbeitsplätze beim Auftraggeber.

Zur Erlangung des Zertifikates müssen 27 Pflichtfragen gemäß SCC-Checkliste (Dok003) zu 100% erfüllt werden.

SCC**(uneingeschränktes Zertifikat

SCC** ist ein uneingeschränktes Zertifikat und gilt für Unternehmen mit mehr als 35 Mitarbeitern. Es beurteilt das Managementsystem des Unternehmens und die direkten Arbeitsplätze der Mitarbeiter beim Auftraggeber.

Zur Erlangung des Zertifikates müssen 40 Pflichtfragen gemäß SCC-Checkliste (Dok003) zu 100% erfüllt werden. Zusätzlich sind 5 von 9 Ergänzungsfragen positiv zu beantworten.

Unternehmen mit weniger als 35 Mitarbeitern, welche jedoch Subunternehmen für technische Dienstleistungen einsetzen, benötigen ebenfalls das SSC** oder SCCP-Zertifikat.

SCCP (uneingeschränktes Zertifikat für die Petrochemie) 



SCCP ist ein uneingeschränktes Zertifikat und gilt für Unternehmen aus der petrochemischen Industrie bzw. die Unternehmen, welche als Dienstleister tätig werden wollen.

Zur Erlangung des Zertifikates müssen 44 Pflichtfragen in der SCC-Checkliste (Dokument 003) zu 100% erfüllt sein. Mindestens 3 der möglichen 5 Ergänzungsfragen in der SCC-Checkliste (Dokument 003) müssen positiv beantwortet werden.

SCP (Zertifikat für Personaldienstleister) 



Sie sind eine Personalverleihfirma, die ein SGU-Managementsystem implementiert hat? Dann benötigen Sie das SCP.

Bei SCP gibt es nur eine Form der Zertifizierung. Allerdings können Einschränkungen aufgrund der Ausbildungsnachweise der eingesetzten Mitarbeiter erfolgen.

Zur Erlangung des Zertifikates müssen 29 Pflichtfragen gemäß SCP-Checkliste (Dok023) zu 100% erfüllt werden. Zusätzlich sind 3 von 6 Ergänzungsfragen positiv zu beantworten.

Die Vorteile liegen auf der Hand

  • Wettbewerbsvorteil - SCC Zertifizierung gilt vor allem in der Industrie als Grundvoraussetzung für die Vergabe von Aufträgen
  • Erhöhung des Qualitätsstandards - Durch die Zertifizierung Ihres Managementssystems nach SCC oder SCP unterstreichen Sie Ihre Kompetenz
  • Steigerung des Sicherheitsbewusstseins - Reduzierung von Arbeitsunfällen / Reduzierung von Krankheitsausfällen

Was können wir für Sie tun?

Die EU-CON BeraterForum GmbH unterstützt Sie bei der Erstellung der oben erwähnten Systeme.

Unsere Berater schulen Ihre Beschäftigten (operativ tätige Mitarbeiter sowie Führungskräfte), fördern die Sensibilisierung zu den auftretenden Gefährdungen im Unternehmen und bei möglichen Auftraggebern.

Operativ tätige Mitarbeiter, sind alle Mitarbeiter, die an der Leistungserbringung direkt beteiligt sind. Diese erhalten dabei eine SGU-Ausbildung einschließlich Prüfung (Dokument 016- intern durch die Sicherheitsfachkraft oder Dokument 018- extern durch eine akkreditierte Gesellschaft).

Sie und weitere Führungskräfte in Ihrem Unternehmen, also Mitarbeiter der operativen Ebene, die weisungsbefugt und ebenfalls an der Leistungserbringung beteiligt sind, werden durch unsere Berater zur Absolvierung der anerkannten SGU-Prüfung (Dokument 017) geführt. Diese Prüfung kann nur durch eine akkreditierte Gesellschaft ausgeführt werden.

Zur Vereinfachung übernehmen wir für Sie die Kommunikation mit akkreditierten Gesell-schaften und lassen für Sie individuelle Angebote erstellen.

Wir lassen Sie nicht allein! Sie können in allen Phasen der Zertifizierung auf unsere Unterstützung zählen. Kurz zusammengefasst:

  • Aufbau des Systems (Implementierung)
  • Durchführung Vor-Audit (Compliance-Audit)
  • Begleitung von Zertifizierung, Überwachungsaudit und Re-Zertifizierung
  • Schulung der Mitarbeiter und Führungskräfte